Call-Manager Call-Manager
 
 

Überschrift Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) (Stand 03.05.2010)

teletype regelt den technischen Büroservice "Call-Manager.de" nach den Bestimmungen des Telekommunikationsgesetz (TKG) und den nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Das TKG gilt auch, wenn in den nachstehenden Bedingungen nicht ausdrücklich auf sie Bezug genommen wird.

Geltungsbereich

Die nachfolgenden Bedingungen gelten für die Leistungen, die teletype bei Inanspruchnahme des Services "Call-Manager.de" erbringt. Gegenbestimmungen von gewerblichen Kunden/Mitgliedern unter Hinweis auf ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden ausdrücklich widersprochen. Call-Manager.de wird kostenlos zur Verfügung gestellt. Jedes Mitglied erklärt sich dazu bereit, den Service von Call-Manager.de auf eigene Gefahr zu nutzen. Die Betreiber können für keinerlei Schäden oder Beeinträchtigungen, die durch Call-Manager.de entstehen, haftbar gemacht werden. Weiterhin gibt der Betreiber keinerlei Garantie für die Verfügbarkeit oder Funktionsfähigkeit.

Anmeldung/Vertragsabschluss

Der Vertragsabschluss erfolgt durch Anmeldung beim Dienst und Freischaltung der Rufnummer durch Klicken des Aktivierungslinks in der EMail. Der Kunde ist verpflichtet bei der Anmeldung seine Daten korrekt und vollständig anzugeben. Falschangaben bei der Anmeldung führen zur sofortigen Kündigung und Löschung des Accounts.

Leistungsumfang von teletype und Call-Manager.de

teletype stellt ihre Dienstleistungen im Rahmen ihrer technischen und betrieblichen Möglichkeiten als Plattformanbieter für Mehrwertdienste zur Verfügung. teletype ist berechtigt, den Zugriff auf die Mehrwertdiensteplattform vorübergehend zu verweigern bzw. zu unterbinden, soweit dieses aus Gründen der öffentlichen Sicherheit, zur Durchführung von für den Betrieb erforderlichen Arbeiten und zur Vermeidung von Störungen im jeweiligen Netzwerk/Plattform notwendig ist. Im Falle der Gefährdung der Plattformidentität ist teletype berechtigt, vom Kunden die Änderung der Einstellungen zu verlangen. Ist der Kunde zu den Änderungen der Einstellungen nicht bereit oder ist der Kunde für teletype nicht erreichbar, so ist teletype berechtigt notwendige Änderungen vorzunehmen.

Pflichten und Obliegenheiten des Kunden

Sollte die Nummer nicht nur über eine Rufumleitung oder Weiterleitung benutzt werden, dann ist zu beachten, dass bei einer Veröffentlichung "techn. Büroservice Call-Manager.de" hinter oder unter der Nummer steht.
Bitte beachten Sie bei Druck auf Printmedien, Visitenkarten etc., dass es sich nur um eine in Kombination mit unserer Dienstleistung zur Verfügung gestellte Rufnummer handelt. Es kann somit auch vorkommen, dass die Nummer irgendwann nicht mehr zur Verfügung steht bzw. geändert werden muss.

Das Mitglied darf die zur Verfügung gestellten Dienste/Plattformen nicht missbräuchlich nutzen und verpflichtet sich, die Vorgaben des Verhaltenskodex der Freiwillige Selbstkontrolle Telefonmehrwertdienste e. V. (http://www.fst-ev.org) einzuhalten, welcher Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist. Das Mitglied hat seine persönliche Identifikationsnummer (PIN) bzw. sein Passwort bei Bereitstellung und Inanspruchnahme geheim zu halten und unverzüglich zu ändern oder von teletype ändern zu lassen, sollte es vermuten, dass unberechtigte Dritte von Ihr Kenntnis erlangt haben. Das Mitglied ist verpflichtet seine EMail-Adresse immer aktuell zu halten. Vor einer Änderung oder Löschung der vorherigen EMail-Adresse hat das Mitglied seine Daten im Account anzupassen. teletype ist laut Datenschutzverordnung verpflichtet alle Datenbestände der Mitglieder nach einem Zeiraum von 180 Tagen unwiderruflich zu löschen.

Ausschluss/Kündigung

Falls innerhalb einem bestimmten Zeitraum keine Faxe oder Sprachnachrichten über das System generiert werden, wird der Account deaktiviert und gelöscht. Das Mitglied wird über die jeweiligen Aktionen per EMail in folgender Reihenfolge informiert:

Information (90 Tage) - EMail ohne Aktion

Warnung (180 Tage) - EMail ohne Aktion. Das Datum der Deaktivierung wird mitgeteilt.

Deaktivierung (270 Tage) - EMail mit Aktion. Der Account wird deaktiviert.

Löschung - Keine EMail aber Aktion. Der Account mit allen zugehörigen Daten wird gelöscht.



Ein deaktivierter Account kann nur durch eine Kontaktaufnahme mit Call-Manager.de rückgängig gemacht werden!